Deutsch English Türkçe

Mersin Çamlıyayla Gülnar 360° Virtuelle Tour Klima Museum
Geschichte Erdemli Aydincik Religionstourismus Natur Hotels & mehr
Mersin Mitte Silifke Bozyazi Architektur Folklore Transport
Tarsus Mut Anamur Wichtige Telefonnummern Küche von Mersin Legende


Bozyazı

Eigentlich ist Bozyazı , das sich allmählich einen Platz im Tourismus sucht, ein rein landwirtschaftliches Gebiet. In den letzten Jahren wird es jedoch durch seinen Geschichtsreichtum und seinen Naturschönheiten für Touristen immer attraktiver. Ein Teil von Bozyazı ist auf der antiken Stadt gebaut. Strabon spricht neben Anemourion auch von „Nagidos“.

In der Antike hieß die Stadt Nagidos und wurde vermutlich im 5. Jahrhundert v. Chr. von Nagis aus Samos erbaut. Einer der Dichter der Antike, Hekataios, spricht davon, dass die Stadt von einem Nagis Kubernetes semitischer Abstammung errichtet worden sei.

Aber es ist auch möglich, dass die Person, von der Hekataios spricht, eine mythologische Gestalt ist. Etwas sicherer ist hingegen die Kenntnis, dass die Stadt im Jahre 2000 v. Chr. unter der Herrschaft des Tarhundascha-Königreiches stand, dessen Bewohner luwitischen Ursprungs waren. Die Assyrer waren im 8. vorchristlichen Jahrhundert bis zum Göksu vorgedrungen. Aber wir wissen nicht, ob sie bis nach Nagidos gekommen sind. Zumindest vorläufig!

Sie war im 7. Jahrhundert v. Chr. Hafenstadt, und eine Kolonie von Samos. Auch die vorgelagerte Insel war für eine Hafenstadt von großem Vorteil. Die bei Ausgrabungen gefundenen Silbermünzen weisen darauf hin, dass die Stadt im 4. Jahrhundert v. Chr. eine Wirtschaftsmacht war.

Unter der persischen Herrschaft zwischen dem 6. und 4. Jahrhundert. v. Chr. wurde sie zu einer Garnison-Stadt.


 


wong favoriten bonitrust kledy Reddit linksilo alltagz edelight folkd icio infopirat Linkarena live lufee oneview seekxl seoigg Simpy voteforit Weblinkr webnews Yigg minota